Amtsblatt erscheint ab Oktober samstags

Amtsblatt erscheint ab Oktober samstags

Liebe Leserinnen und Leser,
die Corona-Pandemie hat das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben auf den Kopf gestellt und Veränderungen herbeigeführt, mit denen vor einem Jahr niemand gerechnet hatte. Diese Veränderungen treffen auch das Amtsblatt der Verbandsgemeinde Wachenheim.

Der für den Druck und die Verteilung zuständige Verlag musste seit dem Lockdown im März erhebliche logistische Veränderungen vornehmen, um die Zustellung des Amtsblattes noch leisten zu können. Für den Verlag, der seine Printmedien ausschließlich durch Werbeanzeigen finanziert, war und ist Corona eine Herausforderung, der man sich stellt. Deutschlandweit hatte die Branche mit Umsatzrückgängen von bis zu 90% zu kämpfen.

Wir als Verbandsgemeinde sind froh, dass das Amtsblatt trotz der wirtschaftlich schwierigen Lage auch in den zurückliegenden Monaten jede Woche erschienen ist. Wie Sie aber wahrscheinlich selbst gemerkt haben, konnte die Verteilung nicht stets am Erscheinungstag durchgeführt werden, sondern erfolgte mit ein bis zwei Tagen Verspätung. Die spätere Verteilung des Amtsblattes hängt mit den logistischen Veränderungen zusammen, die der Verlag im Zuge der Corona-Pandemie durchführen musste. Von ursprünglich zwei Verteiltagen pro Woche für all seine Printprodukte ist im Zuge der Umstrukturierungen ein Verteiltag übrig geblieben. Auch in Zukunft wird die Verteilung aller Printprodukte an einem Zustelltag erfolgen – und das soll der Samstag werden.

Daher haben wir uns in gemeinsamen Gesprächen dazu entschlossen, den offiziellen Erscheinungstermin des Amtsblattes den neuen Gegebenheiten anzupassen und diesen ab Oktober von Freitag auf Samstag zu verlegen. So soll langfristig sichergestellt werden, dass das Amtsblatt auch am tatsächlichen Erscheinungstag im Briefkasten ist. In der ersten Zeit des Umstellungsprozesses wird dies zwar noch nicht dauerhaft gelingen, doch zukünftig soll das Verteilende aller Blätter stets auf den Samstag fallen.

Diese Änderung betrifft übrigens nicht nur die Verbandsgemeinde Wachenheim, sondern auch Amtsblätter in benachbarten Kommunen. Trotz des neuen Erscheinungsdatums bleiben die Abgabezeiten und -modalitäten für Vereine, Kirchen, Schulen, Kitas etc. die im Amtsblatt Veranstaltungshinweise und Termine veröffentlichen möchten, unverändert (Donnerstag 9.00 Uhr für die Ausgabe der Folgewoche).

Darüber hinaus machen wir darauf aufmerksam, dass das aktuelle Amtsblatt sowie die Ausgaben der zurückliegenden sechs Monate auch jederzeit online unter www.vg-wachenheim.de/amtsblatt gelesen werden können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern des Amtsblattes und hoffen für die angekündigte Veränderung auf Ihr Verständnis.

Torsten Bechtel, Bürgermeister
Rainer Zais, Geschäftsführer Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
OK