B 271 | L 527, Knotenpunktumbau östl. von Deidesheim

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer teilt mit, dass die Bauarbeiten am Knotenpunkt B 271 / L 527 Anschlussstelle Deidesheim ab Mittwoch, den 05.08.2020 im Laufe des Tages beendet sind und die Vollsperrungen aufgehoben werden.

Die Bauarbeiten werden somit ca. 1 Woche früher fertiggestellt, als geplant.

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern und Anliegern für das entgegen gebrachte Verständnis.


Seit dem 15. Juni 2020 ist die bestehende AS Deidesheim für den 5. Bauabschnitt (5.BA) voll gesperrt. 

Der Landesbetrieb Mobilität Speyer teilt mit, dass ab Montag, den 13.07.2020 folgende Straßenabschnitte voll gesperrt werden bzw. wieder offen sind:

Folgende Straßenabschnitte werden für den Verkehrsteilnehmer wieder freigegeben:

Die L 527, zwischen dem Discounter Lidl und der Ortsgemeinde Niederkirchen, wie auch die Verbindung zwischen dem Kreisverkehrsplatz (KVP) B271/L527 und dem KVP an der Niederkircher Straße in Richtung Bahnhof Deidesheim (Ostseite).  

Voll gesperrt werden folgende Straßenabschnitte: 

B 271, zwischen der Anschlussstelle (AS) Ruppertsberg und AS WACHENHEIM. Grund hierfür sind die Asphaltarbeiten wie auch die Arbeiten für die Schutzplanken und die Markierung im Bereich der AS Deidesheim. Dadurch ist auch die AS von KVP B271/L527 weiterhin voll gesperrt.  

Die Umleitung in Richtung Bad Dürkheim erfolgt über die L 516 (Weinstraße). Die bestehende Ampelanlage in Wachenheim wird in dieser Zeit durch eine mobile Ampelanlage ersetzt und so geschaltet, dass auf der Weinstraße immer nur eine Fahrbeziehung "grün" hat. Damit wird verhindert, dass es beim Linksabbiegen (ohne Gegenverkehr) zu keinem Rückstau kommen kann.

Die Sperrung wird je nach Witterung voraussichtlich bis ca. Mitte August 2020 andauern.

Die Umleitung von Bad Dürkheim in Richtung Deidesheim erfolgt über FRIEDELSHEIM und Niederkirchen.

Des Weiteren wird die L 527 zwischen dem Discounter Lidl und der L 516 (Weinstraße) asphalttechnisch, unter Vollsperrung, saniert. Der Discounter ist ausschließlich von Osten zu erreichen. Die Zufahrt in das Gewerbegebiet wird weieterhin durch eine Ampel geregelt. Die derzeitige Umleitungsbeschilderung wird auf die oben beschriebene Verkehrssituation angepasst.

Durch die zusätzlichen Aufträge an die Baufirma hat sich die Bauzeit um ca. zwei Wochen verlängert. Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.

ANLAGE

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
OK